Röcke

Ansicht:
Outfit Artikel    

Große Größen Röcke für Damen von X-two: kreieren Sie Ihren Look

Egal welches Wetter draußen herrscht, mit einem Rock ist es nahezu unmöglich falsch angezogen zu sein. Ob langer, stylischer Maxirock im angesagten grafischen Muster, ein sexy Minirock oder knielang getragener Sommerrock: für jeden Anlass und jeden Geschmack gibt es den Richtigen. So werden Sie zum Hingucker und setzen Ihre Kurven super in Szene.

Der fürs Büro-Outfit: knielange Damenröcke in unterschiedlichen Farben

Knielang ist immer eine gute Wahl, um Ihrem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen. Kombiniert mit einer einfarbigen, leichten Bluse oder einem schönen Hemd sowie Leggings und hohen Schuhen, wie Pumps oder Sandalen mit Keilabsatz, können Sie glänzen und den Tag schöner machen.

Welche Rocklänge soll es sein?

Kurze Röcke sind eher etwas für sehr mutige, selbstbewusste Frauen – doch seien Sie sich sicher, auch in großen Größen sehen sie blendend aus, es gibt also keinen Grund, sich zu verstecken. Sie werden am besten mit einer Strickjacke, im Herbst bspw., oder einem schönen Shirt mit floralem Muster oder grafischem Design getragen. Eine bunte Leggings zum einfarbigen Rock gibt dem Outfit einen tollen Touch, so liegen Sie voll im Trend. Lange Röcke, auch Maxiröcke genannt, machen zumeist einen edlen, festlichen Eindruck, können aber auch im Alltag oder Urlaub super anstatt von Hosen getragen werden: ein Strandspaziergang mit einem wehenden, langen Rock, sieht immer toll aus.

Der richtige Schnitt? Wie wäre es mit der klassischen A-Linie?

Der wohl am weitesten verbreitete Schnitt, ist die klassische A-Linie: diese Form schwingt locker um die Beine und kaschiert so sehr gut Problemzonen an den Oberschenkeln. Sie  ist auch beim bis zum Boden reichenden Maxirock zu finden – hier sorgt sie ebenfalls für einen fließenden, luftigen Fall des Stoffes und macht eine herrlich weibliche Silhouette. Diese Schnittform kann besonders gut zu eng anliegenden Oberteilen, wie Shirts oder Tops mit Wasserfallausschnitt oder figur-umspielenden Blusen getragen werden.

Der Klassiker: der Bleistiftrock für jede Figur

Diese Form ist vor allem im Business-Look beliebt: die enganliegende, gerade Form passt hervorragend zu einer Bluse, einem Hemd oder einem schönen Blazer. Farbliche Experimente sollten hierbei eher vermieden werden, da es schnell zu überladen und auffällig wirken kann. In Schwarz oder Grau kombiniert mit einem hellen Oberteil und dazu eventuell noch dezenter Schmuck oder Accessoires wie Ketten oder Ohrringe in mattem Silber oder Gold, lässt Sie umwerfend aussehen. Zu diesen engen Röcken können Sie auch sehr gut lange Strickjacken oder einen Bolero anziehen – so werden Ihre weiblichen Rundungen wunderbar unterstrichen.

Besondere Röcke – Wickelrock und Co.

Der Wickelrock ist wohl derjenige, der am meisten mit Sommer, Sonne, Strand und Urlaubsfeeling in Verbindung gebracht wird. Unkompliziert und vielseitig zu tragen, Dank flexibler Wickelung, ist er in großen Größen äußerst beliebt – in Verbindung mit einem modisch bunten Badeanzug ein wahres Highlight. Ein weiterer ungewöhnlicher Stil ist der Hosenrock, der die Vorteile einer Hose - wie beispielweise einer Jeans - mit dem weiblichen Stil eines Rockes verbindet. Der Hosenrock ist für Damen ein weiteres Must Have für den Sommer. Ein Klassiker für die Freizeit ist z.B. ein Jeansrock. Die verschiedenen Waschungen und schöne Details, wie Ziernähte oder Applikationen, machen ihn zu einem echten Hingucker.